Schwerpunkte

Es ist kein Geheimnis, Marco Pütz hegt eine große Leidenschaft für (storylastige) Computerspiele. Zu seinen Kernkompetenzen zählt er daher folgende Bereiche:

  • Text: Dialoge und Drehbücher, aber auch Beschreibungs- und Ambienttexte, Manuals, Walkthroughs usw.
  • Narrative Design: Schriftliche Ausarbeitung der Spielwelt, der Charaktere und der dramaturgischen Abläufe
  • Lektorat / Linguistische QA: Überprüfung vorhandener Texte auf Orthographie, Stil, Inhalt sowie auf ihre medium- bzw. sprachbedingten Besonderheiten. Bug-Reporting
  • Story-Consulting: Analyse einer Story auf Schwächen und Stärken. Verbesserungsvorschläge und Überarbeitung
  • Lokalisierungs- und Contentmanagement: Betreuung interner oder externer Übersetzer, Verfassen und Pflege eines Lokalisierungshandbuchs. Einbindung der Inhalte in ein CMS

Games sind Teamarbeit, enge Absprachen mit den Kollegen obligatorisch. Sofern es machbar ist, arbeitet Marco beim Entwickler vor Ort, um sich besser in die agilen Arbeitsprozesse (Scrum, Kanban) einzufügen.

Marco schreibt nicht nur für Spiele, sondern auch über sie:

  • Redaktion: Artikel und Essays verfassen oder redigieren
  • Sachbuch: Arbeit an einem Manuskript zum Thema „Storytelling in Computerspielen“. (Aktueller Stand: Circa 50 Prozent)